News
June 26, 2017

Milbank berät REIFF beim Verkauf des Geschäftsbereichs Reifen und Autotechnik

Share

Die internationale Wirtschaftskanzlei Milbank, Tweed, Hadley & McCloy LLP hat das Reutlinger Familienunternehmen REIFF Gruppe beim Verkauf des Geschäftsbereichs Reifen und Autotechnik an die britische European Tyres Distribution Limited beraten. Die Holding European Tyres Distribution Limited ist als sogenannte „Platform Company“ bereits Muttergesellschaft des führenden italienischen Reifenhändlers Fintyre. Als Portfoliounternehmen von Bain Capital Private Equity, einem der weltweit führenden Beteiligungsunternehmen, kommt der Holding eine Schlüsselrolle bei der Erschließung des Reifenmarkt-Segments zu.

REIFF Reifen und Autotechnik ist der größte herstellerunabhängige Reifenhändler in Deutschland und beschäftigt 750 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2016 erzielte das Unternehmen rund 340 Millionen Euro Umsatz mit mehr als 285.000 Kunden.

Der Verkauf steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden, das Transaktionsvolumen ist vertraulich.

Das Milbank-Team um Partner Peter Nussbaum beriet die REIFF Gruppe im Rahmen des Verkaufsprozesses als Lead Counsel umfassend zu den gesellschafts-, finanz-, steuer,- und kartellrechtlichen Aspekten der Transaktion.

Berater REIFF Gruppe: Milbank, Tweed, Hadley & McCloy LLP

Dr. Peter Nussbaum (Federführung, Corporate/M&A, München), Dr. Rolf Füger (Steuerrecht, München), Dr. Mathias Eisen (Finance, Frankfurt), Dr. Alexander Rinne (Kartellrecht, München), Joel Harrison (Corporate, London), Dr. Benjamin Leuchten, Dr. Leif Klinkert (beide Corporate/M&A, München), Jörg Schrade, Dr. Corinna Knollmüller (both Steuerrecht, München), Dr. Katja Lehr, Thomas Möller (beide Finance, Frankfurt), Vanessa van Weelden (Kartellrecht, München)

Über Milbank

Milbank, Tweed, Hadley & McCloy LLP ist eine führende, international tätige Rechtsanwaltssozietät, die 1866 in New York City gegründet wurde. Heute ist Milbank mit 700 Anwälten und zwölf Standorten in Europa, den USA, Lateinamerika und Asien in den wichtigsten Finanz- und Wirtschaftszentren der Welt vertreten. Der Schwerpunkt der Beratungsleistungen von Milbank weltweit liegt auf den Bereichen Finanzen, Transaktionen und Prozessführung.

Das erste europäische Büro wurde 1979 in London eröffnet, gefolgt von Frankfurt am Main 2001 und München 2004. Durch die enge Zusammenarbeit der deutschen Büros mit den im Finanz-, Gesellschafts-, Kartell- und Steuerrecht tätigen Anwälten der anderen Milbank-Büros, insbesondere in London und New York, bietet Milbank Deutschland seinen Mandanten eine integrierte Rechtsberatung in diesen Kernbereichen nach deutschem, englischem und US-amerikanischem Recht auf anerkannt höchstem Niveau.